Logo Portalfräsmaschinen - Graviermaschinen
Ein Service von Technik Kacetl
 

Die Steuerung

Ohne Steuerung würden sich Motoren einer Portalfräse nicht (koordiniert und zielgerichtet) bewegen bzw. zusätzliche Einheiten wie Frässpindel oder Kühlmittel nicht automatisch ein-/ausschalten lassen.

Vereinfacht formuliert ist die Aufgabe der Steuerung, die auf der Portalfräsmaschinen angebrachten Motoren sowie zusätzliche Komponenten zu steuern bzw. Signale (z.B. Notaus, Endschalter, ...) von der Maschine kommend auszuwerten. Die Steuerung ist das Bindeglied zw. Portalfräse und Computer und setzt die vom Computer kommenden Signale derart um, dass z.B.

Basic

Steuerungen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen deren primäre Unterschiede
   (a) die Anzahl der anzusteuernden Achsen
   (b) die maximale verfügbare Stromstärke je Achsenmotor
   (c) die Anzahl verfügbarer Ein-/Ausgänge für Zusatzsignale
sind.