Logo Portalfräsmaschinen - Graviermaschinen
Ein Service von Technik Kacetl
 

Nomenklatur der BZT Maschinenbezeichnungen

Die Bezeichnungen der BZT Portalfräsmaschinen setzen sich aus Gruppen von Zeichen und Ziffern zusammen und ist wie folgt festgelegt:
Gruppe Inhalt Anmerkung
1. Gruppe (3 Stellen) immer "BZT" = Firmenname der Herstellerfirma
2. Gruppe (2 Stellen) immer "PF" = Portalfräse (oder auch Portalfräsmaschine)
3. Gruppe (optional) Konstruktionsausführung mögliche Werte:
L (Leicht)
kein Zeichen (Standardausführung)
E (Erweitert)
K (Kompakt)
M (Mittel)
G-S (Groß; Spindelausführung)
G-Z (Groß; Zahnstangenausführung) => wird nicht mehr produziert
U (Universal)
W (Werbung)
X (Expert)
4. Gruppe Größe definiert in etwa den Verfahrweg der Y-Achse (gemessen in mm)
5. Gruppe (optional) Qualität der Achsführungen mögliche Werte:
C ... Trapezgewindespindeln
P ... Kugelrollspindeln
PX ... hochqualitative Kugelrollspindeln

Beispiel:
Nomenclature